Wie sich die Promis mit Fadenlifting verändern !

Wer wünscht es sich nicht, möglichst lange mit frischer, praller und jugendlicher Haut gesegnet zu sein? Gerade für Promis ist der Druck, stets mit einer jugendlichen Erscheinung zu glänzen, besonders hoch. Mit Cremes, Seren und Co. lässt sich zwar das ein oder andere Fältchen kaschieren beziehungsweise hinauszögern, wer aber größere Effekte will muss zum plastischen Chirurgen. Patienten, die ambulante Eingriffe schätzen, entscheiden sich dann oft für Botox, was zwar aufpolstert, aber nicht wirklich liftet. Wenn der Wunsch nach Hautstraffung im Vordergrund steht, wurde bisher oft eine Operation empfohlen. Viele Patientinnen scheuen aber die Risiken und Belastungen eines solchen Eingriffs, wie zum Beispiel mögliche Narben, die Narkose und deren Nachwirkungen, die anschließende Ausfallszeit und starke Schmerzen. Eine neue Möglichkeit die Vorteile eines ambulanten Eingriffs mit dem Effekt einer Operation zu verbinden ist das Fadenlifting.

Was ist Fadenlifting?

Fadenlifting ist derzeit eine der modernsten minimal-invasiven Methoden zur Gesichtsstraffung. Beeindruckenderweise sind hierfür keine großen Einschnitte, welche Narben verursachen könnten, nötig. Die Fäden haben an den Enden kleine Widerhäckchen oder Kegel, wodurch der Chirurg durch geschickte Platzierung der Fäden bestimmte Partient anheben oder zusammenziehen kann. Durch diese Sofortmaßnahme ist schon direkt nach der Behandlung, die etwa dreißig Minuten dauert, eine große Veränderung bezüglich neu gewonnenem Volumen zu sehen. Die einzelnen Fäden bestehen aus Polymilchsäure und lösen sich nach nach sechs bis zwölf Monaten im Gewebe wieder komplett auf. Für einen länger anhaltenden Effekt sorgt aber der Körper selber: Rund um die Fäden bilden sich kollagene Fasern als Stützgewebe, welche die Gesichtspartien aus eigener Kraft längerfristig an gewünschter Ort und Stelle halten. Diese gewünschte Fibrose kann bis zu drei Jahre anhalten und somit jahrelang für eine jungendliche Ausstrahlung sorgen. Nach der Behandlung können kurzfristig kleine Schwellungen oder Blutergüsse auftreten; diese verschwinden aber in der Regel nach einigen Tagen wieder. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lifting-OPs gibt es aber keine Ausfallszeit, lediglich starkes und langes Kauen, planbare Zahnarzttermine und sehr anstrengender Sport sollten in den ersten Tagen nach dem Lifting vermieden werden. Die Preise für diesen Beauty-Eingriff starten je nach Aufwand etwa bei 89 Euro. Kein Wunder also, dass dieses Lifting bei den Stars in Hollywood so beliebt ist! Stars wie Kate Hudson oder Madonna schwören auf den Anti-Aging-Trend.

Das Lifting mit Fäden kann mittels verschiedenen Methoden durchgeführt werden:

Die häufigsten Varianten sind PDO-Fadenliftig und Happy Lift. Bei der PDO-Methode bestehen die Fäden aus der oben beschriebenen Polymilchsäure (welche übrigens auch in der allgemeinen Chirurgie verwendet werden); der Haupteffekt ist hierbei die aufpolsternde körpereigene Kollagenbildung. Durch die Möglichkeit, gedrehte oder glatte Fäden zu verwenden, kann zusätzlich der Volumensgewinn variiert werden. Happy Lift benutzt als Fadenmaterial ebenfalls PDO, die Fäden haben aber zusätzlich an den Enden kleine Widerhäkchen. Mit diesen Häkchen kann der Arzt wie oben beschrieben das Gewebe zusätzlich straffen; also sorgt diese Methode für straffende und aufpolsternde Effekte zugleich. , was zusätzlich zur sofortigen Straffung auch für sofortige Anhebung der behandelten Partien sorgt. Je nach Hautzustand und Behandlungsziel können Arzt und Patient die passende Methode auswählen; zusätzlich gibt es spezielle Methoden für bestimmte Behandlungsareale, wie zum Beispiel „PDO Fadenlifting Augenbrauen“.

Dieser Ambulante Eingriff eignet sich aufgrund seiner verschiedenen Varianten für eine große Gruppe von Patientinnen mit dem Wunsch nach Verjüngung im Gesicht/Halsbereich. Ideale Resultate werden bei leichter bis mittelschwerer Erschlaffung und Alterung erzielt. Nicht geeignet ist diese Methode bei einer Herpesinfektion, Kollagenose, Hautekzemen oder bestehender Schwangerschaft/Stillzeit. In Hamburg wird Fadenlifting in der Praxis Tagestraum durchgeführt. Ein mit der Methode vertrautes und äußerst erfahrenes Team sorgt hier für die gewünschten Ergebnisse und zufriedene Patienten. Bei einem ausführlichen Beratungsgespräch können die Verjüngungswünsche sowie die passende Lifting-Methode besprochen werden

Comments are closed.